Manaflask Artikel

Euer bester WoW Moment #2


Und schon geht es weiter mit dem zweiten Teil eurer schönsten WoW-Momente! Viel Spaß!

"

Es war damals während dem T5 Progress.
Ein ganz normaler Progressraid in SSC. Wir sind überraschenderweise gut
durchgekommen und standen relativ früh vor Lady Vashj. 

Die ersten Trys sahen extrem vielversprechend aus und nachdem wir bis zum regulären
Ende der Raidzeit noch keinen Kill verbuchen konnten haben wir beschlossen zu
überziehen bis sie tot ist.
Und hier fängt es an. Nachdem die Trys anfangs noch relativ gut aussahen fing es
gegen 2 Uhr morgens mit den ersten "Schläferwipes" an. Der ein oder andere ist
zwischendrin immer wieder am PC eingepennt. Nachdem einige gar nicht wieder kamen
haben wir nach und nach das Setup immer weiter verunstaltet. Zb musste 1 Restoshamy
(ich^^) auf ele speccen und Strider kiten weil wir sonst niemanden mehr hatten. Als
das dann endlich geklappt hat gabs noch ein paar Schläferwipes (unter anderem einer
unserer MTs in der Nukephase (kA mehr obs P2 oder P3 war). Das ganze zog sich
langsam in Richtung 6 Uhr bis wir endlich wieder mit den Trys am Vorabend auf einem
lvl waren. Als dann ggn 6 Uhr ein paar Schläfer wieder wach wurden und wir
dementsprechend unser Setup wieder optimieren konnten passierte es endlich.
BAM da war der Kill! morgens um kurz nach 6 is sie endlich gestorben, 7 std nach
regulärem raidende mit einem worldrank 50 (für uns wars damals amazing!!! mit nur 3
Raidtagen die woche)
Ich musste davor und danach nie wieder so hart an einem Enc. für nen kill arbeiten^^

Nach 9 Std Dauerwipen wegen der Teils dümmsten Gründe war der Kill wie eine
Erlösung^^

Und genau aus dem Grund bin ich WoW seit release treu geblieben, das
Gemeinschaftsgefühl nach so einem Kill ist einfach unbeschreiblich^^

Meine schönsten Momente in WoW waren vor knapp 2 Jahren während der Weihnachtszeit.
Damals haben Wir (Meine alte Gilde, die leider zerbrach) ein serverweites Event über
mehrere Tage hinweg organisiert und geleitet.
Jeder erstellte sich kleine Gnome die möglichst nahe an dem Namen Stnicki
(Abgeleitet vom Nikolaus) sein sollten. Wir wollten die Helfer des Weihnachtsmannes
(Oder Nikolauses, da bin ich mir nicht mehr so sicher :( ) darstellen.
Viele inszenierte Szenarien 'sprachen' wir und viele Leute auf unserem (meinem
ehemaligem) Server machten gerne mit. Taten das, was man Ihnen auftrug und erhielten
als Belohnung ein Geschenk an Weihnachten.
Man lernte neue Leute kennen und hatte sehr viel Spaß. 
Klar, hier und da gab es einige 'Idioten' die meinten, einem das Event zu versauen,
jedoch wurde die von anderen Spielern so schnell in die Schranken gewiesen, dass
diese ganz schnell damit aufhörten.
Es war eine schöne Zeit damals, die ich niemals vergessen werde.

Okay kommen wir zu meiner Geschichte , bzw. unvergesslichen Moment in WoW :
Frisch angefangen mit World of Warcraft, lernte ich viele Leute kennen . Darunter
einen Jäger, mit dem ich jeden Tag zusammen spielte obwohl wir uns halt persönlich
nicht kannten. Und dann gabs nen Tag wir waren glaube Stufe 15-20 so in dem Dreh, wo
uns ne idee aufkam : "Hey, lass uns doch mal die komplette WELT erforschen " (Also
komplett durch die Map rennen von oben nach unten :DD)...
Und so wie mans von Neulingen kennt ist das ja ganz aufregend Sachen zu entdecken ,
vllt neue Mobs zu finden wer weiß :).... So watschelten wir durch die Map ...
Östlichen Königreiche angefangen immer weiter runter , auf dem Weg gefühlte 1000x
gestorben aufgrund der hochstufigeren Mobs . Aber nein , wir haben uns nicht
geärgert , es hat einfach seeehr viel spaß gemacht zusammen alles zu entdecken ,
egal wie oft man stirbt oder FAILED :D ... Ein lustigen Moment gabs da auch noch :
Wir kamen in Goldhain an ( Wald von Elwynn) , und da wir natürlich Hordler waren +
auf einem PVP server konnte man die Allianz angreifen ... Aber nein wir ham es nicht
gemacht vor dem Dorf machte ich ein Lagerfeuer , es kamen Allianzler dazu und
setzten sich einfach zu uns :DD Kein Angriff gar nichts ... einfach nur Respekt
=)....Hach die alten Zeiten in World of Warcraft waren einfach nur unglaublich toll
, vorallem wenn man halt als Neuling grad am entdecken ist :p...
Und Genau das macht ein MMO für mich aus , das zusammenspielen ...und das Spaßhaben
:)

Ich spiele seit August 2010 World of Warcraft und war sofort vom Spiel begeistert.
Zuerst spielte ich einen Jäger, nun einen Paladin als Mainchar. Anfang diesen Jahres
hatten ein paar Freunde und ich Lust die Erfolge für den rostigen Protodrachen zu
machen. Da uns allerdings ein Heiler fehlte fragte einer meiner Freunde in seiner
Gilde nach. Wir alle spielen  auf Blackmoore. Nunja, jedenfalls wurden wir auch
fündig und an einem Freitag abend gings los. Wir waren neun Mann, ich als Paladin
Tank und der rest der Gruppe als DDs und der eine Healer von der Gilde meines
Kumpels. Wir hatten keine Ahnung was auf uns zu kam und so wipten wir gefühlte
hundert mal an zb. Mimiron und Yogg-Saron -.- Dieser Gott hatte es in sich und er
ist UND wird für alle Ewigkeiten mein Hass-Boss sein und bleiben. Einer meiner
Freunde war gerade erst Level 80 geworden und demzufolgen war das Gelächter auch
immer groß sobald er von Mobs gejagt wurde und schnell lag. Er
 schrie immer wie ein kleines, am verzweifelndes, seelisch gestörtes, in der sich
Pubertät befindenden Mädchen. Allerdings hatte der First Try bei Freya nicht
geklappt so mussten wir die nächste Woche wieder in Ulduar rein. Aber dann hatten
wir den Erfolg =)
Für mich ist und bleibt Ulduar DIE Raidinstanz und DAS Meisterwerk Blizzards!

Seid auch nächste Woche wieder dabei, wenn wir die Schatztruhe eurer Erinnerungen öffnen!



  1. Hochi's avatar
    Hochi 2012-06-26 16:10:51 UTC — ich hab noch immer keine email von blizz bekommen :(

  2. Karsten's avatar
    Thumb_d798d4e8e4
    Karsten 2012-06-25 16:39:17 UTC — Nein. Aber auch nicht alle Gewinnerstories.
  3. Shurain's avatar
    Shurain 2012-06-24 17:47:34 UTC — Wie wird das eigentlich gehandhabt? Werden hier auch Geschichten aufgelistet von Leuten, die nicht bei der Betaverlosung gewonnen haben? Nur aus reiner Neugier. ^^